Unsere Neuigkeiten

Jobgorilla

Wir haben den Jobgorilla erfunden

Jobgorilla






Wie kann man ein Produkt darstellen, daß nicht fassbar ist? Wie kann ein Bewerber­manage­ment­system* als Marke eigen­ständig und erkennbar positioniert werden? Wie kann diese Marke sympathisch wirken und Käufer anziehen?

*BMS - Das Bewerber­manage­ment­system ist ein webbasiertes System, um Personalprofis optimal mit verschiedenen Tools zu unterstützen.


Naming und Claiming

Der Jobgorilla ist ein Name der in den Köpfen bleibt. Der Gorilla ist als Silberrücken ein starker Sympathieträger, da er für seine Familie sorgt und sie vor allen Widrigkeiten beschützt. Mit dem Zusatz Job, wird dem Tier ein eigenständiges Thema zugeordnet. Alles rund um den Job. Dies wurde mit dem Claim noch weiter spezifiziert: Einfach Personal finden! Mit dem BMS braucht man nicht weiter zu suchen, sondern man findet. Und zwar auf einfache Weise. Die drei Worte sind einprägsam, individuell und widererkennbar.

Der virtuelle Charakter

Der Jobgorilla ist als virtuelle Figur erschaffen. Er steht aufrecht und trägt einen Anzug. Die Vermenschlichung des Gesichts geht genau bis zu dem Punkt an dem man den Gorilla erkennen kann, jedoch die Menschlichkeit in jeder Facette bestehen bleibt. Seine Emotionen spiegeln sich in seinem Gesicht. Er ist der strahlende Businesspartner, den man sich wünscht. Ein weiterer wichtiger Teil der Markenpositionierung ist das Tragen der Krawatte. Die realen Mitarbeiter tragen auf Messen und anderen Veranstaltungen dies cyanfarbige Erkennungstool. Die Menschen bilden also eine Einheit mit dem virtuellen Geschöpf.

“Der Jobgorilla hat herausragenden Wiedererkennungswert. Er ist ein starker Sympathieträger. Unsere Kunden sind fast traurig, wenn wir nicht alle eine cyanfarbige Krawatte tragen.„ | H. Koch - Geschäftsführer

Gehen Sie zu einer Messe, bei der der Jobgorilla vertreten ist. Schauen Sie sich um. Was bleibt Ihnen haften? Woran erinnern Sie sich? Massenhaft Buchstaben, Wörter über Wörter,... Wir sind innovativ, wir sind toll, an jedem Stand das Gleiche. Doch Bilder bleiben 10 mal mehr im Gedächtnis. Starke Bilder brennen sich ein. In der Flut der kommunikativen Überforderung bleibt nur das Beste im Gedächtnis: Der Jobgorilla in 4 m Größe

Dieser virtuelle Charakter eigenet sich hervorragend zur Animation. Als Teaser für Produkte, als Conférencier mit tiefer Bassstimme oder als charmanter Begleiter, der erklärt und bei allen Fragen weiterhilft. Seien Sie gespannt! Begegnen auch Sie einem guten Freund: Dem Jobgorilla.

Jobgorilla


Grand Conquest

Ein neuer Schriftzug, ein neuer Spielplan

Grand Conquest






GRAND CONQUEST® ist ein Strategiespiel für zwei bis vier Personen. Man spielt es entweder "Jeder gegen Jeden" oder als Partnerspiel. Es gibt nur einen Sieger. Glück oder Zufall spielen praktisch keine Rolle und man braucht weder Würfel noch Karten. Grand Conquest wird auf einem Spielplan gespielt, der eine Landkarte mit Inseln und Ozean darstellt.


Die selben Strategien, ein neuer Look

1972 erfand Donald Benge ein Spiel, daß nicht nur Spielfreude vermittelte, sondern auch einen speziellen visuellen Auftritt hatte. Sein 70er Jahre Look war durchdacht und ist heute noch sehr stylisch. In späteren Jahren entwickelte er Grand Conquest mit weiteren Figuren und einem typisch amerikanischen Darstellung der 80er.
Wir durften den Plan von Grund auf überarbeiten. Die Basis waren die Abstände der Felder zueinader, die völlig neu ausgerichtet wurden, um so einen optimalen Spielfluß zu ermöglichen. Die Topografie ist liebevoll und detailiert in ihrer Darstellung. Die Wellen der Ozeane lauf vom Zentrum her zum Spielfeldrand, so daß eine Gesamträumlichkeit, eine Art Erdkrümmung entsteht.
Die Laufweite steht nun immer sichtbar auf der linken Planseite und die Zugweite der Figuren kann man sich jederzeit auf der rechten Seite ins Gedächtnis rufen. So wird es für Einsteiger leichter mitzuzählen und korrekt zu ziehen.

Grand Conquest
Grand Conquest

Haben Sie Interesse an Grand Conquest? ... Hier gibt es mehr Informationen und eine Bestellmöglichkeit! Viel Spaß!

Grand Conquest


Die Basis des Designs ist eine Landschaft auf der Türme, die miteinander verbunden sind, stehen. Sie wurden im virtuellen Raum dreidimensional erstellt, so daß von Oben gesehen ein räum­licher Eindruck entsteht. Die mitgelieferten detailierten Figuren und Burg­modelle mit ihren beweg­lichen Hängebrücken bilden zusammen mit dem Plan einen Gesamtcharakter, der den Spielspaß fördert.

Spielen Sie Schach? Dann wird Sie dieses Spiel nicht mehr loslassen!

©2013 CREATE7 - Impressum - AGB - Rufen Sie uns an! Tel. + 49 ( 0 ) 7666 . 610 551 oder schreiben Sie uns! service@create7.de